Zum Hauptinhalt springen

Suchen Sie nach etwas bestimmten?

Thinking Objects TOenterprise

Cyber-Risiken, Angriffsszenarien und Maßnahmen im Bereich IT-Sicherheit beim Themenabend Cybersicherheit in Stuttgart

05.10.2018 - News - Tina Grüner

Beim Themenabend Cybersicherheit, veranstaltet von der GI/ACM-Regionalgruppe Stuttgart/Böblingen, am Montag, den 8. Oktober in Stuttgart, informieren unser Geschäftsführer Markus Klingspor und unser Kollege Götz Weinmann als Experten über die Themen "Warum Cybersicherheit schwierig ist – sind wir noch zu retten?" und "Anatomie eines Angriffs – Live Hacking".

Die GI/ACM-Regionalgruppe Stuttgart/Böblingen veranstaltet am Montag, den 8. Oktober 2018 an der Universität Stuttgart einen Themenabend zum Thema „Cybersicherheit“. Durch solche Vortragsveranstaltungen fördert die Regionalgruppe Stuttgart/Böblingen den Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Mitgliedern. Ziel dabei ist es, Diskussionsanregungen zu aktuellen Entwicklungen der Informatik auf regionaler Ebene zu schaffen, verschiedene lokale Gruppen miteinander zu initiieren und dabei vielfältige Begegnungen zwischen Wissenschaft und Praxis zu ermöglichen.

Im Rahmen des Themenabends Cybersicherheit wird unser Geschäftsführer, und Gründer der Stuttgarter IT-Sicherheitsinitiative, Markus Klingspor das Thema "Warum Cybersicherheit schwierig ist – sind wir noch zu retten" näher erläutern. In seinem Vortrag werden die Motivationen hinter Cyberangriffen dargestellt. Spionage im Netz sowie Cyber-Angriffe krimineller Art nehmen in den letzten Jahren immer mehr zu. Den Sicherheitslücken in verschiedenen Betriebs- und Prozessorsystemen werden technische und organisatorische Maßnahmen im Bereich IT-Sicherheit gegenübergestellt. Welche die wichtigsten Geschäftsrisiken in Deutschland sind und welche davon am häufigsten unterschätzt werden, erfahren Sie ebenso beim Themenabend Cybersicherheit.

Des weiteren wird Götz Weinmann, Bereichsleiter für den Bereich TOsecurity Strategie, zum Thema "Anatomie eines Angriffs – Live Hacking" referieren. Mit Hilfe von Praxisbeispielen wird er Muster verschiedener Angriffe live vorzeigen:

  • Informationsbeschaffung aus öffentlichen Quellen: z.B. Nutzung von Google, Shodan und Social Media Tools
  • Social Engineering: Wie werden Opfer manipuliert? Mit aktuellen Beispielen zu erfolgreichen Angriffen, z.B. Hack des CIA Direktors, CEO Fraud bei Leoni.
  • Eindringen in Unternehmensnetzwerke: Live-Vorführung, des Angriffs eines Office-PC Systems und Kompromittieren mit einem Trojaner durch Drive-By Download.
  • Angriff auf Produktionsanlagen: Eine industrielle Produktionssteuerungsanlage (Siemens SPS S7- 300) wird angegriffen. Dabei wird aufgezeigt, wie gravierend die Schwachstellen solcher Systeme sind, und wie einfach ein solcher Angriff von Statten geht.
  • Erläuterung von wichtige Schutzmaßnahmen

Wann: Montag, 08. Oktober 2018 (18.15 - 20:00 Uhr)

Ort: Universität Stuttgart, Campus Stuttgart-Vaihingen, Informatikgebäude, Universitätsstraße 38, 70569 Stuttgart. Raum 0.108

Nehmen Sie am Themenabend Cybersicherheit teil und sichern Sie sich Ihre kostenfreie Teilnahme. Wir freuen uns auf einen persönlichen Austausch mit Ihnen!

Ihre Kontaktperson