Zum Hauptinhalt springen

Suchen Sie nach etwas bestimmten?

Thinking Objects TOenterprise

Sophos: Übergang auf vereinfachtes Lizenzmodell für Firewall OS (SFOS)

14.06.2021 - News - Boris Blank

Sophos beginnt mit der Bestandskunden-Migration auf das neue vereinfachte Lizenzmodell. In vielen Fällen erhalten Kunden für die verbleibende Laufzeit ihrer Lizenz zusätzliche Subscriptions oder Funktionen. Im Praxis-Webinar erfahren Sie, wie sich die tägliche Arbeit der IT-Administration mit der XG-Serie erheblich erleichtern lässt.

Sophos hat vor Kurzem ein neues, vereinfachtes Lizenz-Modell für Sophos Firewall OS (SFOS) eingeführt (genauere Informationen dazu im Licensing Guide) Jetzt plant Sophos, alle Bestandskunden auf das neue Lizenz-Modell zu migrieren, die alle der folgenden Kriterien erfüllen:

  1. Der Kunde besitzt Hardware der XG-Serie oder der SG-Serie und betreibt darauf SFOS, oder er besitzt eine virtuelle Appliance mit SFOS oder eine reine Software-Version der Firmware (die Lizenz-Migration betrifft nur Kunden mit SFOS)
  2. Der Kunde hat eine entsprechende aktive Subscription (siehe unten)

Der Lizenz-Migration hat am 10. Juli begonnen und erfolgt gestaffelt nach Regionen. Voraussichtlich Ende Juli wird sie abgeschlossen sein. Für den Prozess ist kein aktives Handeln erforderlich.

Alle Kunden behalten weiterhin alle Funktionen, die sie momentan besitzen. In vielen Fällen werden Kunden für die verbleibende Laufzeit ihrer Lizenz zudem zusätzliche Subscriptions oder Funktionen erhalten. Durch den Migrationsprozess ändern sich Renewal-Datum und die Firmware-Version nicht. Außerdem sind Kunden, die nur einzelne Subscriptions besitzen, davon nicht betroffen.

Migrationspfade

In der folgenden Tabelle sehen Sie die jeweiligen Migrationspfade:

Derzeitige Subscription

Neue Subscription(s)

Was ist neu?

EnterpriseGuard (EnterpriseProtect)

Standard Protection

keine Änderung

(EnterpriseProtect Plus)

Xstream Protection

Central Orchestration*

FullGuard
(TotalProtect)

Xstream Protection
+ einzelne Subscriptions für:

· Email Protection
· Web Server Protection

Central Orchestration*
Zero-Day Protection**
Email und Web Server nicht Bestandteil des Xstream Protection Bundles***

FullGuard Plus
(TotalProtect Plus)

Xstream Protection
+ einzelne Subscriptions für:

· Email Protection
· Web Server Protection

Central Orchestration* Email und Web Server nicht Bestandteil des Xstream Protection Bundles***

Enhanced Plus Support

Enhanced Support
+ ein Upgrade von Enhanced Support auf Enhanced Plus Support mit der gleichen Laufzeit

Enhanced Plus Support ist nur verfügbar als Upgrade von Enhanced Support auf Enhanced Plus Support

Hinweise:

Bei Kunden, die ein ‘Protect’-Bundle gekauft haben, basiert die Migration auf der enthaltenen Software-Subscription wie oben in der Tabelle angeführt

*Central Orchestration wird voraussichtlich in Kürze verfügbar sein und erfordert ein Upgrade auf SFOS v18.5 MR1

**Zero-Day Protection ist der neue Name für Sandstorm Protection (nur SFOS)

***Beim Renewal müssen Email Protection und Web Server Protection separat verlängert werden, falls sie weiterhin benötigt werden

Übergang auf das neue Lizenz-Modell

Die Lizenz-Migration ist nur ein wichtiger Schritt innerhalb des Übergangs auf das neue Lizenz-Modell. Sophos plant, den Verkauf der bisherigen Subscription Bundles (EnterpriseGuard, FullGuard, etc.) Ende Juli einzustellen.

Wichtige Termine:

  •  1. Juli 2021: Erster Tag für Bestellungen nach dem neuen Lizenz-Modell
    Beginn der Quote-Erstellung und Bestellung nach dem neuen Lizenz-Modell für Neukunden von Hardware der XG-Serie oder einer virtuellen Appliance oder einer reinen Software-Version der Firmware
     
  • 30. Juli 2021: Letzter Tag für Bestellungen nach dem bisherigen Lizenz-Modell
    Letzte Bestellmöglichkeit nach dem alten Lizenz-Modell (EnterpriseGuard, FullGuard, etc.) für Sophos Firewall OS.

Die Migration für MSPs erfolgt nicht vor Ende August 2021. Dazu folgt noch eine separate Kommunikation durch das Sophos MSP-Team.

Webinar Sophos XG: X-treme Firewall Protection

XG heißt umdenken, denn die XG bricht mit alten Konzepten und deren Schwächen. Mit einem neuen innovativen Konzept hebt die XG-Serie Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit auf das nächste Level.

In dieser Seminarreihe nehmen wir zwei Highlights der Sophos XG-Serie etwas näher unter die Lupe und schauen uns darüber hinaus den Umriss des Gesamtsystems an.

Wir zeigen Ihnen die Funktionen, die es Ihnen erlauben, einfache und flexible Lösungen mit hohem Mehrwert in Security und Usability zu schaffen.

Wir bieten Ihnen zwei alternative Termine an:

Mittwoch, 16. Juni 2021, 14:00 - 14:30 CEST

Dienstag, 22. Juni 2021, 14:30 - 15:00 CEST

Sie haben an diesen Terminen keine Zeit? Kein Problem! Registrieren Sie sich trotzdem. Sie erhalten dann nach dem Live-Webinar die Aufzeichnung zur Verfügung gestellt.

Ihre Kontaktperson

Passgenaue Angebote und mehr
Vertriebsinnendienst

 +49 711 88770-410 vertriebsinnendienst@to.com