Zum Hauptinhalt springen

Suchen Sie nach etwas bestimmten?

Thinking Objects TOenterprise

World IPv6 Day deckt Handlungsbedarf auf

10.12.2012 - News

Thinking Objects GmbH zieht Resümee aus dem World IPv6 Day und bietet Fachtagungen

Korntal, 09. Juni 2011: Der gestrige Mittwoch stand ganz im Zeichen des World IPv6 Day. Für einen Zeitraum von 24 Stunden haben die wichtigsten internationalen Anbieter im Internet - darunter Google, Facebook, Akamai und die Deutsche Telekom - ihre Webinhalte im Dual-Stack-Betrieb sowohl über den bisherigen Internetstandard IPv4 als auch parallel über das zukünftige Protokoll IPv6 zur Verfügung gestellt. Auch der IT-Berater Thinking Objects GmbH hat sich an diesem weltweiten Testlauf beteiligt und bietet mit seinen IPv6 Fach-Tagungen zudem qualifizierte Unterstützung beim Umstieg auf den neuen Internet-Standard.

Zahlreiche internationale Teilnehmer haben sich gestern an einem globalen IPv6 Testlauf beteiligt - dem World IPv6 Day, initiiert durch die Internet Society (ISOC) und unterstützt durch den Deutschen IPv6 Rat. Im Rahmen dieses 24-stündigen Tests sollten alle Teilnehmer ihre sämtlichen Webinhalte parallel zum derzeit noch gültigen IPv4 Standard auch über das zukünftige Internetprotokoll IPv6 anbieten. Vor allem Service Provider, Hardware-Hersteller, Betriebssystem-Anbieter und Unternehmen sollten durch diesen einzigartigen Testlauf dazu motiviert werden, die Umstellung ihrer Dienste auf das zukünftige Internetprotokoll IPv6 zeitnah in Angriff zu nehmen. Denn die freien IPv4-Adressen sind knapp.

Mit dem IPv4 Standard sind etwa 4,3 Milliarden eindeutige IP-Adressen möglich. Experten gehen davon aus, dass diese Zahl bis Jahresende aufgebraucht sein wird. Um auch künftig dem Wachstum des WWW und dem steigenden Bedarf an festen IP-Adressen gerecht werden zu können, wurde bereits in den 90er Jahren mit IPv6 ein neues Protokoll entwickelt. Damit sind künftig bis zu 340 Sextillionen Internet-Adressen möglich. Bis Jahresende 2011 sollen alle Webinhalte weltweit auf das neue Internetprotokoll umgestellt werden. Um einen möglichst reibungslosen Umstieg zu gewährleisten, wurde daher mit dem World IPv6-Day ein internationaler Testlauf initiiert, der mögliche Probleme etwa bei der Verarbeitung des neuen Protokolls aufdecken sollte.

Auch die Thinking Objects GmbH hat sich an diesem globalen Test beteiligt und sämtliche Webinhalte der Topalis Unternehmensgruppe parallel auf IPv6 umgestellt. Während Anbieter wie Google Ihre Dienste seit heute wieder ausschließlich über den IPv4 Standard anbieten, wollen die meisten Unternehmen Ihre Webinhalte jedoch auch weiterhin parallel über IPv6 zur Verfügung stellen - so wie auch die Topalis Gruppe.

Nennenswerte Probleme beim Zugriff auf die beteiligten Seiten konnten gestern nicht festgestellt werden. Die Zugriffsstatistiken zeigten adäquate Zugriffe via IPv6, die meisten Clients sind Stand heute aber noch immer nicht „IPv6 Ready", so dass die Mehrheit der Internetnutzer auch am gestrigen Tag über den „alten" IPv4-Standard auf die Webinhalte zugegriffen hat.

Wenn nicht nur User sondern auch Anwendungen und Endgeräte auch in Zukunft noch reibungslos miteinander kommunizieren sollen, besteht also dringender Handlungsbedarf. Um der großen Brisanz dieses Themas Rechnung zu tragen, bietet die Thinking Objects GmbH seit März spezielle IPv6 Tagungen im Raum Stuttgart an. Für das zweite Halbjahr sind jetzt weitere Termine bekannt gegeben worden:

  • Donnerstag, 21. Juli 2011, IPv6 Tagung in Korntal-Münchingen bei Stuttgart
  • Donnerstag, 20. Oktober 2011, IPv6 Tagung in Korntal-Münchingen bei Stuttgart

Vermittelt werden die Grundlagen von IPv6, die Unterschiede zum alten IPv4-Standard, Lösungsmöglichkeiten zur Einführung von IPv6, und wie Brücken zwischen der alten V4- und der neuen V6-Welt realisiert werden können. Die Veranstaltung dauert jeweils 1 Tag, Anmeldeformular und Infos gibt es unter www.to.com.

 

Über Thinking Objects:

Die Thinking Objects GmbH ist ein Unternehmen der Topalis-Gruppe. Thinking Objects bietet als herstellerunabhängiges IT-Beratungs- und Systemhaus kompetente und umfassende Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen Server, Netzwerk und Security. Der fachliche Schwerpunkte liegt dabei auf UNIX-Systemen, IT-Security-Lösungen und dem System-Management. Seit 1994 bietet der IT-Systemberater qualifizierte Netzwerk- und Kommunikationslösungen und Unterstützung bei der strategischen und technischen Optimierung von EDV-Systemen zur Sicherung eines reibungslosen IT-Betriebes sowie zum Schutz vertraulicher und unternehmenskritischer Daten im Betriebsalltag.