Skip to main content

Suchen Sie nach etwas bestimmten?

Thinking Objects TOenterprise

T.O. zertifiziert für Time Navigator

01.03.2006 - News

Zurück in die Zukunft - Thinking Objects bietet zertifizierte Datensicherung mit dem Atempo Time Navigator

STUTTGART. Die Thinking Objects Software GmbH (T.O.) verstärkt weiter ihr Engagement im für Rechenzentren jeder Größe wichtigen Thema Datensicherung und Wiederherstellung (Backup und Recovery).

Mit vier vom Technologie-Partner Atempo als Atempo Certified Professionals auf dem neuesten Stand zertifizierten Mitarbeitern legt T.O. den Fokus dabei auf das Produkt Time Navigator. Diese Software wurde ausgewählt, weil sie über ihre Sicherungsagenten praktisch alle am Markt verfügbaren Betriebssysteme, Datenbanken und Anwendungen unterstützt. Zudem verfügt Time Navigator über eine konsistente Benutzeroberfläche, die sich auf allen Client-Betriebssystemen gleich einfach bedienen lässt. Eine Wiederherstellung ist darüber hinaus sogar per Webinterface möglich.

Neben unverzichtbaren Funktionsmerkmalen wie der Unterstützung aller gängigen Band-Technologien, Snapshot Management und "Lanfree Backup" in Storage Area Networks (SAN) macht der Time Navigator seinem Namen dadurch Ehre, dass der Anwender jeden Zustand der Daten in der Vergangenheit per Mausklick aus der Sicherung rekonstruieren kann. Zudem lässt sich Time Navigator Firewall-freundlich konfigurieren und ermöglicht daher eine Security-Policy-konforme Datensicherung auch über Netzgrenzen hinweg.

Mit dem TimeNavigator wendet sich T.O. auch an mittelständische Kunden: dank eines wahlweise agenten- oder volumenbasierten Preismodells lässt sich die Software auch in kleineren Rechenzentren mit heterogener Anwendungslandschaft wirtschaftlich betrieben. Eine Volumenlizenz für 100 GB kostet unter 3000 Euro und erlaubt den Einsatz aller Sicherungsagenten einschließlich des Desaster Recovery für Windows 2000 und 2003.

Zusätzliche Merkmale wie LiveBackup, die automatische Sicherung mobiler Rechner bei Netzkontakt, und die Herstellung einer Vollsicherung aus den vorliegenden Sicherungssätzen (Synthetic Full Backup) heben Atempo Time Navigator aus der Masse der in diesem Segment verfügbaren Software klar heraus.

"Der Atempo Time Navigator bietet entscheidende Vorteile im heterogenen Rechenzentrums-Umfeld" sagt Kai-Thorsten Hambrecht, Leiter des für das Rechenzentrums-Umfeld zuständigen Teams OpaC (Operations and Consulting) bei Thinking Objects. "Neben einer extrem breiten Unterstützung von Betriebssystemen, Datenbanken und Messaging-Systemen verfügt die Software über viele weitere Merkmale, die einen klaren Vorsprung gegenüber dem Mitbewerb darstellen und die durch uns eingerichtete Datensicherung bei unseren Kunden auf ein exzellentes technisches Level heben."

Über Thinking Objects Software GmbH

Die Thinking Objects Software GmbH (T.O.) ist auf die Bereiche UNIX und E-Business-Infrastrukturen spezialisiert. Das Leistungsangebot umfasst dabei Rechenzentrumsbetrieb (Betriebssysteme, Datenbanken, Webserver usw.), Datensicherung und die komplette IT-Security. Thinking Objects beschäftigt zur Zeit 27 Mitarbeiter und ist ein Unternehmen der Topalis AG.

Die Unternehmen der Topalis-Gruppe betreuen deutschlandweit Kunden unterschiedlicher Größe aus zahlreichen Branchen. Namhafte Auftraggeber kommen z.B. aus den Bereichen Energieversorgung, Automobilentwicklung und -produktion sowie aus dem Bankensektor.

Über Atempo

Atempo ist ein führender Hersteller von Datensicherungssoftware. Die Firma wurde 1992 gegründet und hat inzwischen weltweit über 2300 Kunden, die von Thinking Objects und über 100 weiteren Resellern betreut werden. Die Firmensitze von Atempo sind in Palo Alto (Kalifornien) und Paris (Frankreich).