Skip to main content

Suchen Sie nach etwas bestimmten?

Thinking Objects TOenterprise

Neues Release: auralis 2.1 ab sofort verfügbar

29.11.2013 - News

Thinking Objects bietet mit der neuen Version seiner MDM-Lösung zusätzliche Funktionen

Korntal /Stuttgart, 29.11.2013: Am heutigen Freitag ist die neue Version der Mobile Device Management und Security-Lösung auralis® veröffentlicht worden. Mit auralis® 2.1 bietet der Hersteller Thinking Objects neben einer innovativen Datenkomprimierung auch erweiterte Einstellungs- und Verwaltungsmöglichkeiten für den Einsatz von iPhone und iPad im Unternehmensumfeld.

Vor allem mit dem Feature „TrafficControl" hat der schwäbische IT-Security-Spezialist den Zahn der Zeit getroffen – und das nicht nur bei vielen ehemaligen Blackberry-Anhängern. Denn beim früheren Blackberry Enterprise Server (BES) konnte das Datenvolumen bei E-Mails mittels sogenanntem „Attachment Service" stark gesenkt werden. Mit Einführung der neuen Blackberry Plattform steht dieser bei vielen Unternehmen liebgewonnene Service aber nicht mehr im bisherigen Umfang zur Verfügung. Gleichzeitig vermissen insbesondere die von Blackberry auf iPhone umgestiegenen Unternehmen eben genau diesen Vorteil, denn die am Markt bestehenden Lösungen hinterlassen hierbei eine funktionale Lücke. Mit auralis® TrafficControl schließt Thinking Objects diese Lücke und bietet eine integrierte und effiziente E-Mail-Komprimierung, welche das Datenvolumen von Dateianhängen wie Bildern, PDF und Office Dokumenten um bis zu 90% reduziert.

Gruppenbasierte Profile und Active Directory Import

Mit der heute veröffentlichten Version 2.1 der kompakten MDM-Lösung können Administratoren nun sogar gruppenbasiert individuell entscheiden, welche Dateitypen komprimiert oder blockiert werden sollen. Auch alle Profile, Management- und weitere Feature-Einstellungen können mit dem neuen Release gruppenbezogen zugeordnet werden. So kann etwa festgelegt werden, welche Personengruppen auf welche Intranetseiten Zugriff haben oder bei Bedarf der Zugriff auf Funktionen wie Kamera oder App-Store gesperrt werden.

Um nicht alle benötigten Benutzer und deren zugehörigen Geräte einzeln und manuell anlegen zu müssen, ist jetzt zudem ein Active Directory Import möglich. Bei diesem kann optional die Organization-Unit zur Benennung der Gruppe herangezogen werden und dadurch werden automatisch alle benötigten Objekte im auralis angelegt.

Ein modernes Webinterface mit übersichtlichen Benutzer- und Gerätedetails, das auch alle Profileinstellungen aus dem iPhone Konfigurationsprogramm enthält, sowie ein Excel-Export für das Asset-Management runden das Angebot der neuen auralis-Version ab.

Release 2.1 Einführungsrabatt

Mit der Veröffentlichung des neuen Release bietet der Hersteller noch bis zum 31.12.2013 einen Einführungsrabatt von 20% auf den Listenpreis an. Lizenziert wird pro User – nicht pro Endgerät – was in Zeiten, in denen viele Anwender mehrere Endgeräte nutzen, ein attraktiver Vorteil gegenüber den sonst üblichen Lizenzmodellen ist. Zudem kann man die Software 30 Tage lang kostenlos testen.

 

Über Thinking Objects:

Die Thinking Objects GmbH ist Teil der Stuttgarter Topalis Gruppe. Die Topalis Unternehmens­gruppe versteht sich als beratungsstarker IT-Systemintegrator. Sie bietet ihren Kunden IT-Kompetenz in nahezu allen Leistungsfeldern - von der Prozessanalyse über Konzeption und Realisierung bis hin zum eigenverantwortlichen Betrieb. Die Erfüllung der Leistungsversprechen erfolgt dabei über die operativen Gesellschaften. Eine dieser Gesellschaften ist die Thinking Objects GmbH, zu deren Kernkompetenzen vor allem die Bereiche Support, Betrieb, IT-Sicherheit und Rechenzentrumsdienstleistungen zählen.