Zum Hauptinhalt springen

Suchen Sie nach etwas bestimmten?

Thinking Objects TOenterprise

Palo Alto - Next Generation Firewalls

06.12.2012 - News

TOsecurity Webinar am 14. April 2011

Die Anforderungen an Firewalls haben sich durch die rasante Entwicklung des Internets verändert. So sollen künftig Regelwerke in der Lage sein, die Aktivität des Benutzers und der genutzten Anwendungen zu steuern.

Am Beispiel Facebook ist dies einfach zu erklären: immer mehr Unternehmen setzen auch Facebook als Marketing-Instrument ein. Doch soll dabei die Marketing-Abteilung in der Lage sein, Facebook über das Pinboard zu nutzen, aber nicht die Möglichkeit haben, Spiele oder Apps innerhalb von Facebook zu nutzen.

Klassische Firewall-Systeme stoßen hier an ihre Grenzen.
Nicht so die sogenannten "Next Generation Firewalls".
Sie sind in der Lage, eine große Anzahl an Applikationen automatisch zu erkennen und sie Benutzern und Benutzergruppen zuzuweisen und zu regulieren.

Pionier unter den Herstellern von Next Generation Firewalls zur Umsetzung solcher Szenarien ist Palo Alto Networks, die derzeit über 1.200 Applikationen erkennen und über Directory-Integration verwalten und regulieren können. Zudem unterstützt Palo Alto Pattern-basierte Threat Prevention (Anti-Malware, Anti-Virus) sowie einen URL-Filter, um auch Website-Kategorienbenutzerabhängig zu steuern. Palo Alto schafft Transparenz im Netzwerk und reguliert den Datenverkehr in einer völlig neuen Dimension.Erfahren Sie in unserem kompakten, 45-minütigen Webinar "Next Generation Firewalls" weitere Details. Der Hersteller Palo Alto Networks ist live dabei und stellt gemeinsam mit TOsecurity entsprechende Ansätze und Lösungen vor.

Das nächste Webinar findet am 14. April 2011 um 14:00 Uhr statt.

Sie interessieren sich für unsere Leistungen im Bereich IT-Security oder speziell für die Themen des Webinars, können aber leider nicht an dem Webinar teilnehmen?

Wir sprechen gerne auch persönlich mit Ihnen!