Skip to main content

Look for something specific?

Thinking Objects TOenterprise

LogRhythm im Lösungsangebot von Thinking Objects

01.10.2015 - News

Thinking Objects erweitert sein Portfolio im Bereich Log Management und SIEM

Korntal / Stuttgart, 01.10.2015: Der IT-Dienstleister Thinking Objects hat mit dem Hersteller LogRhythm, dem weltweit größten unabhängigen Anbieter von Security-Intelligence-Lösungen, eine neue Partnerschaft geschlossen. Die patentierte Plattform des Herstellers umfasst Security Information and Event Management (SIEM), Log-Management, die Überwachung der Datenintegrität sowie Netzwerkforensik und Hostforensik. Thinking Objects erweitert damit sein Portfolio im Bereich SIEM und Log Management.

Ab sofort können Kunden der Thinking Objects GmbH die Produkte und Lösungen des Security-Intelligence-Anbieters LogRhythm zur Strukturierung, Vereinheitlichung und Auswertung sicherheitsrelevanter Daten einsetzen. Die patentierte und preisgekrönte Plattform des renommierten Herstellers ermöglicht eine schnellere Erkennung und Reaktion auf Cyber-Bedrohungen, und das mit größerer Präzision als je zuvor. LogRhythm wurde dafür bereits zum vierten mal in Folge vom Marktforschungsinstitut Gartner als Leader im wichtigen Branchenbarometer „Gartner Magic Quadrant for Security Information and Event Management" bestätigt.

"Mit dieser Partnerschaft unterstreichen wir unsere Dual-Vendor-Strategie pro Portfoliobaustein und können nun neben einer Open Source Variante (Logstash mit Elastic Search) auch eine kommerzielle Lösung für die gehobenen Ansprüche bieten, die von Haus aus bereits eine Vielzahl an Themen – vor allem im Bereich SIEM – abdeckt", erklärt Michael Schrenk, Bereichsleitung Vertrieb & Marketing bei Thinking Objects.

Das Thema Log Management und zentrale Datenanalyse ist schon seit längerem Bestandteil des Leistungs- und Lösungsportfolio des IT-Sicherheitsexperten Thinking Objects. Dabei steht die Zentralisierung, Auswertung und Nutzbarmachung von sicherheitsrelevanten Daten im Vordergrund. Thinking Objects unterstützt seine Kunden in diesem Zusammenhang von der Anforderungsanalyse über die Projektierung bis zur Umsetzung und dem nachgelagerten Support und berät bei der Entscheidungsfindung für eine geeignete Lösung. Durch die Dual-Vendor-Strategie des Dienstleisters können Open Source Lösungen und kommerzielle Lösungen, wie die Produkte von LogRhythm, additiv oder alternativ zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen zum Thema Log Management gibt es unter
http://to.com/loesungen/log-management