Skip to main content

Look for something specific?

Thinking Objects TOenterprise

Neues zu PKWARE PKZip und SecureZIP (04-2011)

06.12.2012 - News

PKWARE führte PKZIP & SecureZIP for Linux on System z ein
Das Unternehmen PKWARE wird auch weiterhin aktiv die Mainframe Plattform unterstützen. Ab sofort wird jetzt auch Linux auf System z unterstützt. Das gilt für die ganze Familie der PKZIP- und SecureZIP-Produkte. Alle Produkte können entweder direkt in einer LPAR oder unter Kontrolle von z/VM in mehreren LPARs laufen.

Mit der PKZip Produktfamilie wird die Wirtschaftlichkeit der Mainframes deutlich erhöht, weil die Daten aus den Applikationen direkt komprimiert geschrieben oder gelesen werden können. Ohne die Integration in die Applikation wird die ZIP-Datei auf dem Speichermedium erst einmal entpackt und dann gelesen. Dateien können im optimalen Fall, um 98% ihrer Größe komprimiert werden. Dadurch kann der exponentielle Anstieg des Speicherplatzes auf ein wirtschaftliches Maß reduziert werden.

SecureZIP verfügt über die Fähigkeiten von PKZIP, kann allerdings Dateien noch verschlüsseln. Die Produkte können auch PCI DSS konform verschlüsseln.

Neues Desktop Release V 12.51
Folgende Desktop-Produkte wurden zum 18. Februar verfügbar:

 

Release V 12.51

 
 

SecureZIP for Windows Desktop Enterprise Edition 

 
 

SecureZIP for Windows Desktop Standard Edition

 
 

PKZIP for Windows Desktop Enterprise Edition

 
 

PKZIP for Windows Desktop Standard Edition

 


Diese neuen Versionen sind nicht mehr nur kompatibel zu Microsoft Windows 7, sondern sie dürfen das Microsoft Logo tragen. Außer der bestätigten Kompatibilität zu Windows 7 gibt es zusätzlich folgende Features:

  • Display Message Digest Information
    Diese Änderung basiert auf Anforderungen aus dem Gesundheitsbereich der USA bei Verwendung der Zertifikate für „meaningful use“.
  • Die Entschlüsselung von Dateien mit bereits archivierten Zertifikaten. Diese Funktion wurde bisher nicht unterstützt.


Gleichzeitig werden alle Versionen von SecureZIP Standard, die online gekauft werden, nicht mehr das digitale Zertifikat, das zum Kauf benötigt wurde, enthalten. Diese Zertifikate hatten in der Vergangenheit zu Konsistenzproblemen geführt. Unter www.pkware.com werden zusätzliche Links zu Informationen zur Verfügung gestellt.

Alle Kunden mit gültigen Wartungsvereinbarungen können diese neue Version nutzen.


SecureZIP - PCI DSS Compliance
PCI DSS steht für Payment Card Industry Data Security Standard. PCI DSS ist ein Regelwerk, das gesicherte Kreditkarten-Transaktionen regelt. Diese gelten für alle an dem Verfahren beteiligten juristischen Personen. Die Regeln wurden vom PCI Security Standard Council verabschiedet. Dazu gehören Unternehmen wie z.B. American Express, MasterCard usw. Zur Zeit ist die aktuelle Version die 2.0 vom Oktober 2009.

Das aktuelle Dokument findet man unter
https://www.pcisecuritystandards.org/security_standards/pci_dss.shtml

 

SecureZIP setzt die PCI DSS Standards u.a. mit
folgenden Funktionen um:

  • Schutz gespeicherter Daten
  • geschützte Datenübertragung
  • starke Verschlüsselung sensibler Daten
  • Gewährleistung der Umsetzung organisatorischer Regeln

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?